Am Donnerstag, 19. Juni werden auf Phoenix um 18:30 Uhr die beiden Teile der Dokumentation ausgestrahlt. Der Film begleitet die MS Finnmarken auf seiner mehr als 2.000 Kilometer langen Reise. In Bergen startet das Hurtigruten Schiff gen Norden, vorbei am weltberühmten Geirangerfjord, der alten Königsstadt Trondheim, den wildromantischen Lofoten und dem kargen Nordkap bis hin zum einsamen Kirkenes, dicht an der russischen Grenze. Der Frühlingsmonat Mai – der Monat, in dem der Winter jenseits des Polarkreises sich noch zeigt, während im Süden die ersten Blumen blühen – ist eine ideale Zeit, um das Land Norwegen und seine Bewohner kennenzulernen.

 Mavoya auf FacebookMavoya auf Google+Mavoya auf YoutubeMavoya Email
/*Gallerie Mikroformate*/