Sehr geehrte Frau Speeck, bevor das Jahr nun zu Ende geht, möchte ich noch etwas nachholen, was ich vor einigen Monaten schon längst machen wollte… Ihnen eine Rückmeldung zu unserer Irlandreise im Mai/ Juni geben. Das ist zwar schon lange her, aber es ist mir trotzdem ein Anliegen Ihnen zu sagen, dass diese Reise wunderschön war. Vielen Dank dafür! Auch meiner Freundin hat die Reise unglaublich gut gefallen, was ja für den ersten gemeinsamen Urlaub nicht allzu schlecht ist. Vor Beginn der Reise beschränkte sich unsere Vorstellung von Irland auf grüne Landschaften, weidende Kerrygold-Kühe, irische Musik und das vorzügliche Guinness. Alle diese Bilder sind uns auf der Reise natürlich begegnet, wurden aber ergänzt durch bunte Städte (Galway), beeindruckende Herrenhäuser (Powerscourt Estate), königliche Mahlzeiten (Irish Breakfast), schroffe Küsten (County Clare), moosgrüne Wälder (Killarney Nationalpark), sehr sehr freundliche Menschen und Gastgeber (alle Unterkünfte!), Relikte aus alten Zeiten (Glendalough, Rock of Cashel), endlose Weiten (Connemara) und den wohl schönsten Spaziergang meines Lebens durch ein menschenleeres Gap of Dunloe… Vor allem überrascht hat uns aber diese unaufdringliche Schönheit, die diese Insel über ihre Bilder legt. Anbei schicke ich ein paar Fotos von unserer Reise 🙂 Viele Grüße“

Benedikt W.
Autorundreise „Irland – Die magische Insel“ im Mai/Juni 2015

@ Benedikt W. / Guest Images – MaVoya Individualreisen

 Mavoya auf FacebookMavoya auf Google+Mavoya auf YoutubeMavoya Email
/*Gallerie Mikroformate*/