Shortbread gehört im Vereinigten Königreich zu den beliebtesten Gebäckarten und wird immer wieder als Mitbringsel von der Insel gewählt. Das schottische süße Mürbeteiggebäck wird besonders gerne zum klassischen Afternoon Tea gereicht.

Für 1 Backform, ca. 20cm

Zutaten:
– 250 gr. Butter
– 125 gr. Zucker
– 250 gr. Mehl
– 125 gr. Gries
– 1 Prise Salz

Zubereitung:

Den Herd auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Anschließend Mehl und Gries hinzugeben, bis eine einheitliche Masse entsteht.

Quadratische Backform einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Den Teig in die Backform drücken und mehrmals mit der Gabel einstechen.

Ca. 45 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist.

Den Teig aus dem ofen nehmen und sofort mit Zucker bestreuen und in fingerbreite Streifen schneiden.

Um eine leichte Orangennote zu bekommen, können Sie auch etwas Orangenschale unter den Teig mischen.

Guten Appetit!

© Jenni Field / Flickr.com

 Mavoya auf FacebookMavoya auf Google+Mavoya auf YoutubeMavoya Email
/*Gallerie Mikroformate*/