Am Mittwoch, den 13. November wird auf ARTE um 16:55 Uhr ein Teil der Doku-Reihe „Was Du nicht siehst“ ausgestrahlt. Die französische Journalistin Sophie Massieu reist um die Welt. Doch das, was sie ihren Zuschauern auf ihrer etappenreichen Tour zeigt, kann sie selbst nicht sehen. Denn Sophie Massieu ist blind. In Norwegen erklimmt Sophie Massieu den höchsten Festlandgletscher Europas, durchquert die dichten Wälder und endlos weiten Tundralandschaften, bereist auf den Spuren der Wikinger die Fjorde und spürt der Verbreitung des Christentums in einer typischen Stabkirche im Hohen Norden nach.

 Mavoya auf FacebookMavoya auf Google+Mavoya auf YoutubeMavoya Email
/*Gallerie Mikroformate*/